Damm: Abschnitt zwischen dem Anus und den äußeren Geschechtsteilen

Damm einer FrauDer Damm oder das Perineum (griechisch, perinéum) bezeichnet den Abschnitt zwischen Anus und äußeren Geschlechtsteilen. Bei einer Frau befindet sich der Damm zwischen Anus und hinterem Schamspaltenwinkel, bei einem Mann zwischen Anus und Hodensack. (1) Es handelt sich um einen ca. 2 bis 6 cm langen Abschnitt auf der Haut mit den darunter liegenden Muskeln.

Anatomie des Damms

Der Damm besteht aus der reichlich sensibel innervierten Haut und den darunter liegenden Muskeln. Diese Muskeln gehören zur Beckenbodenmuskulatur und lassen sich in Muskeln der Analregion und Muskeln der urogenitalen Region untergliedern. (1)

Damm als erogene Zone

DammmassageSowohl bei der Frau als auch beim Mann gilt der Damm als erogene Zone. Die Berührung des Damms löst ein reflektorisches Zusammenziehen Schließmuskels aus (sog. Perinealreflex). Bei Männern kann die Erektion durch Druck auf den Damm verstärkt werden. (1)

Die Innervation des Damms, also die Versorgung mit Nervenfasern, erfolgt vor allem über Ausläufer des Nervus pudendus. Darüber hinaus sind noch folgende Stränge beteiligt:

  • Nervus ilioinguinalis
  • Nervus genitofemoralis
  • Nervus cutaneus femoris posterior
  • die Nervi anococcygei (1)

Dammmassage zur Vorbereitung der Geburt

Zur Vorbereitung auf die Geburt eines Kindes führen Frauen eine Dammmassage durch. Diese soll den Dammriss, der durch die starke Dehnung der Scheide entstehen kann, vermeiden. Die Dammmassage wird ca. 6 Wochen vor der Geburt begonnen. Der Damm wird sowohl äußerlich als auch innerlich (über die Scheide) massiert.

Weizenkeimöl für die Dammmassage | Massage-Expert Shop

Alternativ zur Dammmassage wird vorbeugend ein kontrollierter Dammschnitt vorgenommen. Die Vorteilhaftigkeit dieser Maßnahme wird kritisch gesehen, die meisten Ärzte raten davon ab. (2)


Quellenverzeichnis

  1. Wikipedia.org: Perineum, abgerufen am 03.07.2012.
  2. Wikipedia.org: Dammriss, abgerufen am 03.07.2012.
MH

Autor:

Ähnliche Beiträge