Erotische Geschichten: Lust und Fantasie anregende Texte

Erotische Geschichten sind Texte, die erotische Handlungen und Gedanken beschreiben. Anders als in der erotischen Literatur kommt es dabei weniger auf den künstlerischen Ausdruck an als darauf, dass die Leser sexuelle Stimulation erleben.

Stimulantien für die eigene Fantasie

Erotische Geschichten Online lesenErotische Geschichten bieten der voyeuristischen Seite ihrer Leser Anreize, damit diese sich ihre eigenen Bilder vorstellen können. Die Inhalte sind meist auf die sexuelle Handlung begrenzt. Selten werden die Figuren in ihrer Persönlichkeit beschrieben. Details, die für das sexuelle Erleben unbedeutend sind, werden nicht genannt.

Geschichten, in denen es um Sex geht, sind nicht mit erotischer Literatur zu verwechseln. Während mit erotischer Literatur eine sprachlich anspruchsvolle Gattung bezeichnet ist, sind erotische Geschichten allein zum Wecken sexueller Gefühle entstanden. In der erotischen Literatur kann Liebe eine wichtige Komponente sein, in erotischen Geschichten stehen körperliche Empfindungen im Vordergrund.

Erotische Kurzgeschichten | Hier kostenfrei lesen!

Die aufregenden Storys kamen in den 1990er Jahren verstärkt auf den Markt. Der Grund dafür ist das Internet, das erotische Inhalte leicht zugänglich machen konnte. Die einfache Beschaffung der erotischen Geschichten bescherte diese Textgattung einen Aufschwung, der bis heute ungebrochen ist. Erotikshops und Seiten, die erotische Dienstleistungen anbieten, stellen erotische Geschichten zur Unterhaltung ihrer Webseitenbesucher und als Rahmen für ihre Angebote oft kostenlos zur Verfügung.

Zielgruppen und Inhalte sind vielfältig

Verbundene Augen kommen in vielen erotischen Geschichten vorEs gibt eine breite Palette an verschiedensten Zielgruppen für erotische Geschichten. So ist die Hetero- genauso vertreten wie die Homosexualität.

Sexualität in Gruppen oder erotische Rollenspiele können Inhalte sein. Auch ganz klassische sexuelle Verhaltensweise wie die Missionarsstellung oder die Erotikmassage bilden mögliche Inhalte für erotische Geschichten.

Da die Zielgruppen für erotische Geschichten in jeder Altersgruppe und jeder Bildungsschicht zu finden ist, werden die Geschichten normalerweise speziell auf die Bedürfnisse der betreffenden Zielgruppe ausgerichtet.

So vielfältig wie die Zielgruppen, so umfassend sind inzwischen auch die Möglichkeiten, erotische Geschichten zu finden. Es gibt im Internet spezielle Portale, die sich auf erotische Geschichten spezialisiert haben.

Erotische Geschichten sind gesellschaftsfähig

Frau mit LaufmascheInzwischen sind Sexstorys vollkommen aus der Schmuddelecke befreit worden. In nahezu jeder guten Buchhandlung gibt es eine eigene Abteilung für den aufregenden und prickelnden Lesestoff. Es ist schon lange nicht mehr unangenehm, erotische Bücher zu kaufen, zu lesen und zu verschenken.

In erotischen Geschichten erleben die Leser eine Stimulation, die unter Umständen im realen Leben nicht gewünscht ist. Das kann daran liegen, dass der Betreffende keinen Partner für seine Fantasien findet, seine Bedürfnisse nicht mit seinem Wertesystem übereinstimmen oder nicht in seinen Lebenskontext passen.

So kann die Sehnsucht nach einem dominanten Partner in einer Geschichte ihren Raum finden, wenn eine feste Beziehung besteht, die SM-Praktiken ausschließt.

Auch Singles, denen die reale erotische Begegnung fehlt, finden in erotischen Geschichten einen Ausgleich für den bestehenden Mangel.

Die erotische Geschichte als Aphrodisiakum

Geschichten mit erotischen Inhalt haben ihre Anhänger sowohl bei Männern als auch bei Frauen mit den unterschiedlichsten sexuellen Ausrichtungen.

Dabei müssen die aufregenden Storys nicht immer allein gelesen werden. Auch Paare greifen zu Sexstorys, um sich zusammen daran zu erfreuen und ihrem Liebesleben einen frischen Impuls zu geben.

So können sie vorgelesen oder über ein Hörbuch gemeinsam gehört werden. Manche Paare nutzen die Anregungen, um sie aufzugreifen und in den eigenen Sex zu integrieren. Andere verschaffen sich Lust und setzen ihre eigene gewohnte Sexualität mit mehr Lust und Leidenschaft um als ohne diesen Stimmungsmacher.

Beitrag weiterempfehlen

Autor:

Ähnliche Beiträge

Neo-Tantra: Spezielle Form des Tantra

Das Neo-Tantra (Neotantra) ist eine Form des Tantra. Neotantra wird seit Ende der 1970er Jahre von Tantraschulen angeboten und verbreitet. Es kann auch im privaten …