Schwanzmassage: Erotikmassage des männlichen Geschlechtsteils

Schwanzmassage
Penis mit Hodensack – Massagebereiche bei der Schwanzmassage
(Foto: Richiex)

Die Schwanzmassage ist eine Erotikmassage des männlichen Geschlechtsteils (Penis) und dessen angrenzender erogener Zonen wie dem Hodensack, Damm und der Leistengegend. Der Geschlechtsverkehr gehört nicht zur Schwanzmassage. Die orale Schwanzmassage ist eine besondere Form.

Bei der Schwanzmassage können alle Körperbereiche eingesetzt werden, typischerweise sind es die Hände. Erotikspielzeug kann die Schwanzmassage abwechslungsreicher gestalten und für die Selbstmassage genutzt werden.

Die Schwanzmassage wird zur Selbsterforschung, zum Aufbau sexueller Spannung, als Vorspiel zum Geschlechtsverkehr oder zum Herbeiführen einer Ejakulation eingesetzt. Sie eignet sich sowohl als Partnermassage als auch zur Selbstmassage.

pjur ORIGINAL Männer-Gleitmittel | Massage-Expert Shop

Im Rahmen einer Tantramassage wird die Schwanzmassage als Lingam-Massage bezeichnet. Dabei werden im Gegensatz hierzu die Ejakulation und der Orgasmus als Ziel der Massage explizit ausgeschlossen.

Schwanzmassage = Penismassage

Der Begriff Schwanzmassage ist weniger geläufig als der Begriff Penismassage. Weitere Informationen zur Schwanzmassage finden sich im dem Artikel Penismassage.

MH

Autor:

Ähnliche Beiträge

Nacktmassage: Erotikmassage ohne Kleidung

Die Nacktmassage ist eine Erotikmassage ohne Kleidung. Sowohl Masseur als auch Empfänger der Massage können dabei unbekleidet sein. Die Nacktmassage dient der allgemeinen Entspannung und …